top of page

Erster Sieg in der Landesliga für das Baseballteam


Die Duisburg Flying Bats haben am 2. Spieltag der Landesliga gegen die Düsseldorf Senators 2 gewonnen, nachdem sie in der Vorwoche einen Fehlstart hatten.

Die Gäste aus der Hauptstadt hatten 18 Spieler dabei, darunter viele junge Spieler aus der U18-Auswahl. 16 Duisburger Spieler standen Coach Denis Dektyarov zur Verfügung, der mit seiner Starting Lineup sehr überraschte - statt Tobias Stender, dem Starter Pitcher aus der Vorwoche, stand Stefan Bosbach das erste Mal als Starter bei einem Ligaspiel auf dem Mound.

S. Bosbach hat seine Aufgabe drei Innings lang ziemlich gut gelöst, warf seinen ersten Strikeout, produzierte eine starkes Double Play bei Bases Loaded (1-2-3) zu Ende des 2. Innings und ließ nur einen gegnerischen Run zu. Seine Mitspieler in der Offensive scorten im 1. Inning vier Runs - jeweils 2 RBI von Rene Laspe und der Neuzugang aus Dortmund Daniel de Luca.

Im 4. Inning wurde Bosbach durch den Left-Handed Pitcher Felix Schönfelder ersetzt. Schönfelder ließ in den nächsten zwei Innings einen Run zu, die Duisburger konterten mit vier Runs (RBI Björn Bulenda).

Im 6. Inning kamen die Gäste mit drei Runs zurück und erinnerten die Zuschauer an das letzte Spiel, als die Duisburger eine 13:6 Führung gegen Aachen Greyhounds aus der Hand gaben.

Zum Glück hatte Denis eine Geheimwaffe im Bullpen - Tobias Stender. Stender, der für Schönfelder eingewechselt wurde, traf leider den jungen Düsseldorfer Spieler Leon Knops mit seinem ersten Fastball-Pitch an den Rücken. Knops musste danach ausgewechselt werden. Die Duisburger wünschen Leon gute Besserung.

Im 7. Inning, als es 8:5 für die Duisburger stand, brauchten sie unbedingt Punkte, um ein erneutes Comeback der Gäste zu verhindern. Erst scort T.Stender beim Wild Pitch selbst, und danach bei Bases Loaded, zwei Aus und zwei Strikes schlug ausgerechnet der eingewechselte Veteran Danylo Cherkashenko einen 2-RBI-Single zu erneuter Führung auf sechs Runs.

Im 8. Inning erhöhten die Duisburger auf 14:5 mit einem SF RBI von Hermans und einem RBI von Bertelmann. Im 9. Inning ließen sie nur noch einen Run zu und gewannen schließlich das Spiel.

Am kommenden Sonntag haben die Duisburger die Neandertaler Baseballclub Hochdahl zu Gast, die ebenfalls mit einem Sieg und einer Niederlage gestartet sind. Das Spiel beginnt wieder um 13 Uhr, und Zuschauer sind herzlich eingeladen.

39 Ansichten

Comentarios


bottom of page