top of page

Die Revanche missglückt

Nach der Niederlage am ersten Spieltag gegen die Aachen Greyhounds haben die Duisburg Flying Bats anschließend vier Spiele in Folge gewonnen und standen vor dem heutigen Spieltag in Aachen auf dem zweiten Platz in der Tabelle der Landesliga 2, direkt hinter ihren ungeschlagenen Gegnern.

Leider hat es den Duisburg Flying Bats heute nicht gelungen, sich für ihre Niederlage am ersten Spieltag zu revanchieren. Obwohl sie damals eine 13:5 Führung hatten, war das Endergebnis  13:16 mehr als unglücklich. Heute hingegen war die 6:16 Niederlage in 8 Innings mehr als verdient. Die Duisburger waren unkonzentriert in der Defensive (9 Errors) und der Gegner hatte mit 16 Hits eine starke Offensive. Das alles führte zum zweiten „L“ in dieser Saison.

Im ersten Inning führten die Greyhounds, die gegen den Starting Pitcher S. Bosbach gut zugeschlagen haben, bereits mit 4:0. Die Flying Bats hatten jedoch eine gute Chance, im zweiten Inning ins Spiel zurückzukommen. Bei Bases Loaded und keinem Aus konnten die "Bat Männer" zwei schnelle Runs erzielen, durch De Luca und Bosbach (RBI Walk Dektyarov, RBI Single Cherkashenko), danach folgten jedoch leider drei Flyouts. In der Defensive gelang den Duisburgern ein sehenswertes Double Play, aber sie konnten einen Run nicht verhindern. 2:5.

Im dritten Inning wechselten die Duisburger ihr Pitcher/Catcher Duo aus - Stender (vorher SS) und Elfrink (vorher 3B) für Bosbach (danach 2B) - Dektyarov (danach 3B), aber die Aachener konnten erneut scoren, trotz zwei Strikeouts. 2:6.

4.Inning entschieden die Duisburger mit 3:2 für sich. Stender brachte Dektyarov und Cherkashenko nach Hause, bevor er selbst mit einem Single von Elfrink die Home Plate erreichte. 5:8.

Im fünften Inning erzielten die Duisburger ihren letzten Run des Spiels, aber was für ein sehenswerter Run das war. Der Youngster M. Prill nutzte einen Fehler in der Abwehr der Aachener aus und konnte durch einen Slide an der Home Plate punkten. Danach folgten fünf (!) Errors der Gäste, die von den Gastgebern in vier Runs umgewandelt wurden.  6:12

In den Innings 6 und 8 erzielten die Greyhounds noch vier Runs zum Endergebnis von 6:16.


Trotz der Niederlage gibt es keine Zeit, den Kopf hängen zu lassen, denn bereits am nächsten Samstag geht es nach Düsseldorf zum nächsten Auswärtsspiel gegen die Senators 2. Der First Pitch ist um 13:00 Uhr


91 Ansichten

Comments


bottom of page